Schick in Strick – Die Weihnachtsmode der Briten

2015-12-18 20.16.33

Des Briten neue Kleider :).

„Horcht, wer kommt von draußen rein. Ins Pub hinein, ins Pub hinein. Das kann doch nur ein Brite im Christmas Jumper sein.“ – Und so kennen wir sie, die Engländer, allzeit zum Blödeln aufgelegt, keine Scheu vor Peinlichkeiten. Also ich muss ja schon sagen, dieses Inseldasein scheint sich doch stärker auf die humorige Ader eines Völkchens auszuwirken, als ich bisher angenommen hatte. Die kollektive Einstimmung der Engländer auf das Weihnachtsfest ist nicht nur gewohnt trinkfreudiger Natur, sondern auch noch modisch ein echter Kassenschlager. Wer da keinen Spaß versteht, der bleibt lieber an der heimischen Herdstelle sitzen. Mir ist heute aber vor allem aus einem Grund mulmig zumute: Es ist „mad friday“, das letzte große  Massenbesäufnis der Briten vor Weihnachten, nicht selten verbunden mit Schlägereien und sonstigen Eskalationen, weshalb der „mad friday“ auch „black eye friday“ genannt wird. Polizei und Krankenhäuser werden heute Nacht wohl auf den Feierabend verzichten dürfen, während Kneipenwirte das Geschäft des Jahres verzeichnen.

Trotz des besorgniserregenden Alkoholkonsums dürfte  der Spaßfaktor trotz allem nicht zu kurz kommen und vielleicht ab und zu ein Schmunzeln auf die übermüdeten Gesichter von Sanitätern und Ordnungshütern zaubern. Denn vor allem die männlichen Briten pfeifen seit Beginn der Weihnachtssaison auf den guten Geschmack und schmeißen sich in eine ganz besonders ausgefallene Schale: einen gestrickten, mit farbenfrohen, schrillen und ausgefallenen Weihnachtsmotiven übersäten Pulli. Nach dem Motto „je oller, desto doller“ werden Rudolf, Schneemann, Santa und Co. und die ganze Weihnachtssippschaft modisch verhohnepiepelt und kräftig aufs Korn genommen. Dabei reichen die Modelle von einfachen Statements bis hin zu ausgereiften Entertainmentshows. Auf gluckernden Bierbäuchen lodern per Knopfdruck Kaminfeuer auf, grunzen sich schielende Rentiere die neuesten Weihnachtshits von der Seele. Die Bandbreite ist enorm. Wer keinen schrägen Strickpulli vorzuweisen hat, gerät zum Außenseiter. Woher dieser eigentümlich charmante Brauch herrührt, kann keiner so richtig sagen. Ob Bridget Jones oder Bing Crosby für diesen kurzzeitigen Fashionausraster der Briten Verantwortung tragen, ist im Grunde auch völlig egal. Ich finde diesen Brauch großartig und habe mich selbst auch gleich mal schick gemacht.

 

 

7 Gedanken zu “Schick in Strick – Die Weihnachtsmode der Briten

  1. Liebe Steffi,

    da bin ich aber /_*froh*_/, dass diese modischen und trinktechnisch absonderlichen Bräuche wenigstens temporär begrenzt sind und so hoffentlich nicht die Gefahr besteht, _/*dass Du*/_ im nächsten Jahr auf Grund eines menschlich verständlichen Anpassungsverhaltens an Gegebenheiten und Verhaltensweisen der jeweiligen Umwelt und deren Bewohner _/*nicht derart verkleidet in Berlin auftauchen wirst*/_.

    Frohe Weihnachten im Kreise Deiner ganz besonderen Engländer

    Gruß Onkel Rüdiger

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Steffi,

    das ist schon ein schickes Strickteil!! Das ist wie mit Fasching – wenn alle mitmachen, dann machts viel Spaß. Cool, dass du dir diesen Spaß gönnst. Ich treff und Skype mit stets gerne mt dir, auch wenn das jetzt deine Alltagsmode werden sollte…:-)

    Liebst Tim

    Gefällt 1 Person

  3. Oh Mann – da ist ja schwer was los! Und dein Pulli ist toll (sicher selbst gestrickt – oder?? 😉 Vielleicht sollten wir unsere Reiseplanungen mal überdenken und im Winter auf die Insel reisen …
    Jedenfalls toll, dass wir uns im weltweiten Netz gefunden haben – ich freu mich immer wieder, was von dir zu lesen.
    Ein schönes britisch-deutsches Weihnachtsfest wünsche ich dir (gibt es Stollen oder Plumpudding???) und ein wunderbares neues Jahr.

    Gefällt 1 Person

  4. Ja, hier steppt der Brite, oder torkelt vielmehr. Nee, den Pulli hab ich meinem Engländer geklaut, der ihn gestrickt hat ;). Nächstes Jahr besorge ich mir einen eigenen, aber die Auswahl ist so groß, dass eine Entscheidung schwerfällt. Da meine Familie anrückt, werden wir die Engländer diesmal mit deutschem Gänsebraten herausfordern. Auch dir und deinen Liebsten wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

    Liebste Güße
    Steffi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s